Fliegenfischen an der Weiten

Die Weiten ist ein Urgesteinsgewässer. Bedingt durch das große Einzugsgebiet vom Schwarzaubach und Heiligenblutbach kann sich die Bachforelle natürlich reproduzieren. Dort wo Verbauungsmaßnahmen getroffen worden sind wurden diese so naturnah wie möglich vorgenommen. Nur im Bereich vom Ort Weiten besteht noch ein Rest von hart verbauter Strecke.
Das Revier beginnt im Ort Am Schuß bei der Brück und geht bis zur Einmündung des Schwarzaubaches in Eitenthal. Der Fischbestand setzt sich aus 70% Bachforellen und 30% Regenbogenforellen zusammen. Besetzt wird außschließlich die Regenbogenforelle.

Für die Fischerei an der Weiten wird zusätzlich zur Lizenz eine amtliche Fischerkarte oder Gastkarte für das Land Niederösterreich benötigt.


Preise Tageskarte Weiten I/1a Schwaraubach

ÖFG Mitglieder: EUR 30,-
Nicht-Mitglieder: EUR 50,-
Damen, Studenten, Zivil- und Grundwehrdiener (bis 26 Jahre): 50%
Jugendliche (bis 18 Jahre): 25%

Tageskartenausgabe von 1. Mai bis 15. September

Fischereiordnung


Revierkarten

Weiten I/1a


Fliegenfischen an der Weiten.