Kurs Ybbs - Fliegenfischen für Anfänger und Fortgeschrittene

Der zweitägige Kurs an der Ybbs in Opponitz ist die ideale Gelegenheit, um sich eine souveräne Basis für erfolgreiche Fischtage am Wasser anzueignen. Er ist sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Fliegenfischer optimal geeignet. In den zwei Tagen werden die Technik des Fliegenwerfens und unterschiedliche Taktiken zum Fang der heimischen Salmoniden vermittelt.
Begleiten Sie uns also für ein Wochenende, an eines der schönsten Reviere unserer Umgebung – die Ybbs bei Opponitz.

Termine

30. April - 1. Mai 2022 (ausgebucht)

7.- 8. Mai 2022 (ausgebucht)

25. - 26. Juni 2022

13. - 14. August 2022

17. - 18. September 2022

8. - 9. Oktober 2022

Ort

Ybbs (Opponitz, Niederösterreich)

Das Gewässer

Unter Fliegenfischern in Europa ist über die letzten 25 Jahre ein regelrechter Hype um das sonst eher verschlafene Örtchen Opponitz entstanden – und so ist es nicht verwunderlich, dass Fischer aus ganz Europa jährlich nach Opponitz pilgern, um dort kapitalen Salmoniden nachzustellen.

Die Besonderheiten an diesem einzigartigen Revier liegen klar auf der Hand:

Der Abschnitt der Gemeinde Opponitz teilt sich in sechs Reviere auf und erstreckt sich von St. Georgen am Reith bis Hornleiten auf einer Länge von circa 25 Kilometer.

Der Bestand kapitaler Regenbogenforellen sowie Äschen steht durch eine strikte Entnahmeregelung bei jedem Fischertag am Tagesplan. Auch Bachforellen in stattlichen Größen werden bei jedem Kurs überlistet.

Da die Ybbs in diesem Abschnitt unterschiedlichste Strukturen - Rieselstrecken, langgestreckte ruhige Züge, tiefe sauerstoffreiche Pools und kleinere Stufen aufweist, kommen sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Fliegenfischer voll auf ihre Kosten und lassen eine abwechslungsreiche Fischerei mit Trockenfliege, Nymphen und Streamern zu.

Das Wasser der Ybbs ist glasklar und so kann man in der Regel viele der Fische auf Sicht befischen.

Bild

Inkludierte Leistungen

  • Wurftraining für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Gerätekunde
  • Knotenkunde
  • Insektenkunde
  • Einführung waidgerechter Umgang mit Fischen
  • Gewässerlesen
  • Leihgerät (Fliegenrute, Rolle, Schnur, Vorfächer, Fliegen)

Unterkunft

Wir empfehlen die Übernachtung im Hotel Bruckwirt. Wir haben für den Kurs ein Zimmerkontingent und sind gerne bei der Reservierung behilflich.

Mitzubringen

  • Wetterfeste Kleidung
  • Brille, Sonnenbrille (Pol-Brille wenn vorhanden)
  • Wathose und Watschuhe wenn vorhanden
  • Fliegenfischen Ausrüstung wenn vorhanden

Anreise

  • Eigene Anreise oder Fahrgemeinschaften nach Verfügbarkeit
  • Anreise am ersten Tag um 10:00 Uhr

Ablauf

Sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene, steht nach dem stressfreien Check-In im Hotel, eine Einheit am Sportplatz in Opponitz an.

Für Einsteiger wird es nun besonders spannend denn es werden alle Grundlagen besprochen, die für einen erfolgreichen Start in das Hobby wichtig sind und so erfahren Sie viel über das von uns verwendete Gerät, die wichtigsten Knoten und natürlich unterschiedliche Wurftechniken. Hier ist dann auch genug Zeit, um das eigene Rute-Rolle-Schnur-Setup genauer unter die Lupe zu nehmen, um eventuell Ausrüstungstipps geben zu können.

Im Zuge der Vorbereitung, wird natürlich auch der waidgerechte und schonende Umgang mit dem Lebewesen besprochen. Danach stehen unterschiedliche Übungen an der Tagesordnung um sehr effektiv, die Technik des Fliegenwerfens verinnerlichen zu können.

Für Fortgeschrittene dreht sich der Kurs gleich von Beginn an um die Wiederholung der Grundlagen und um die Analyse der Wurftechnik um gezielt auf die jeweiligen Problemzonen individuell eingehen zu können.

Danach stehen im Trockenen für Fortgeschrittene dann auch der Doppelzug, der Off-Shoulder Cast und die Backhand-Presentation am Programm.

Die zweite Tageshälfte verbringen wir dann in der Ybbs, wo wir uns dann ganz speziell dem Rollwurf widmen. Für Fortgeschrittene wird ebenfalls der Rollwurf perfektioniert, um sich dann in weiterer Folge auf den Switch-Cast konzentrieren zu können.

Den Abend lassen wir dann in einer gemütlichen Runde bei gutem Essen ausklingen. Insofern Interesse besteht nimmt unser Guide auch einen Bindestock mit, um einen kurzen Einblick in die Welt des Fliegenbindens zu gewähren.

Fliegenfischen Kurs Ybbs Opponitz

Der zweite Tag konzentriert sich dann ausschließlich auf effiziente Methoden, Fische zu fangen. Es werden sowohl wichtige Taktiken mit unterschiedlichen Ködern besprochen als auch verschiedene Gewässerstrukturen befischt, um einen guten Überblick über die zahlreichen Möglichkeiten eines Fliegenfischers liefern zu können. Hier werden dann sowohl die unterschiedlichen Standplätze der Fische als auch die Insektenkunde genau unter die Lupe genommen.

Für den Kurs an der Ybbs kann auf Wunsch Leihgerät (Rute, Rolle, Schnur, Watbekleidung), wie auch das Verbrauchsmaterial (Vorfächer, Fliegen uvm.) zur Verfügung gestellt werden.
Neben der Möglichkeit die eigene Ausrüstung zu verwenden, gibt es auch die Chance High-End Geräte namhafter Hersteller wie z.B. Orvis, Guideline, Arctic Silver auf Herz und Nieren zu testen.

Fliegenfischen lernen an der Ybbs

Preise

Kursgebühr Erwachsene: EUR 199,- pro Person

Übernachtung im Bruckwirt mit reichhaltigem Frühstücksbuffet:
Doppelzimmer: EUR 40,- inkl. Steuern pro Person/Nacht
Einzelzimmer: EUR 44,- inkl. Steuern pro Person/Nacht

Kurs-Lizenz für den zweiten Tag: EUR 50,- pro Person/Tag
Fischereilizenz weitere Tage: EUR 120,- pro Person/Tag

Zahlung

Um den Platz zu sichern wird bei Anmeldung eine Anzahlung in der Höhe von EUR 199,- pro Person fällig.
Die Kosten für Fischereilizenz, Übernachtung inkl. Frühstück und nicht inkludierte Leistungen sind vor Ort zu bezahlen. Die Gebühr für die Lizenz muss in Bar entrichtet werden.

Geschäftsbedingungen

Es gelten unsere Geschäftsbedingungen.

Anmeldung

Beschränkte Teilnehmerzahl! Es ist uns wichtig, dass genügend Zeit für jeden Einzelnen aufgewendet werden kann und der gewünschte Lernerfolg erzielt wird.