Fischa Dagnitz

Dieser Fluss gilt als Juwel unter den Flüssen. Die Fischa Dagnitz ist geprägt von kristallklarem Wasser und die weiten Pflanzenbeete und üppigen Kopfweiden lassen an die bekannten Kreideflüsse in Südengland erinnern. Ein Fischertag an der Fischa Dagnitz ist aufgrund der Maifliegen ein besonderes Erlebnis. Im Zeitraum Ende Mai bis Mitte Juni schlüpft dieses Insekt in besonders hoher Anzahl und lässt die kapitalen Forellen aufsteigen.

Mit der Tageslizenz können Sie die drei Reviere Pottendorf, Unterwaltersdorf und Marienthal befischen. Außerdem ermöglicht der Schlosspark Pottendorf eine abwechslungsreiche Fischerei an dessen Teichen. Die Alte Fischa, die sich durch ihre wunderschöne Auenlandschaft auszeichnet, ist ebenfalls dem Revier Pottendorf zugeordnet. Aufgrund des Biberbestands findet man eine naturnahe Landschaft vor.

Es gilt zu beachten, dass die Reviere Pottendorf und Unterwaltersdorf zu den „Classic“ Fliegenstrecken zählen und über besondere Bestimmungen verfügen welche in der aktuellen Fischereiordnung der Österreichischen Fischereigesellschaft zu finden sind.

Für die Fischerei an der Fischa Dagnitz wird zusätzlich zur Lizenz eine amtliche Fischerkarte oder Gastkarte für das Land Niederösterreich benötigt.


Preise Tageskarten Fischa Dagnitz I+II+III

ÖFG Mitglieder: EUR 65,-
Normalpreis: EUR 100,-
Damen, Studenten, Zivil- und Grundwehrdiener (bis 26 Jahre): 50%
Jugendliche (bis 18 Jahre): 25%

Tageskartenausgabe von 1. Mai bis 15. September

Fischereiordnung