Fliegenfischen an der Schwarza

Die Schwarza ist ein glasklarer und vielseitiger Fluss. Die Schwarza bahnt sich ihren Weg abwechslungsreich von schmal zu breit durch Wälder, Schluchten und verwachsene Ursprungslandschaften.

Fliegenfischen Schwarza

Viele lange Abschnitte in den Revieren scheinen absolut unberührt und werden nur ab und zu durch Ortschaften und Flussverbauungen unterbrochen.

Schwarza Niederösterreich
Die Reviere I bis IV verfügen, auf einer Länge von 43 Kilometer über alle Formationen und Begebenheiten die von anspruchsvollen Fliegenfischern erwartet werden.

ÖFG Schwarza
Der Fluss hat ein gutes Nahrungsaufkommen aus Insekten wie Perla, Maifliege und Köcherfliegen. Der exzellente Fischbestand besteht aus Bachforellen und Äschen. Natürlich aufkommende Regenbogenforellen sind ebenfalls zu finden.

Fliegenfischen an der Schwarza

Fliegenfischen in Niederösterreich

Für die Fischerei an der Schwarza wird zusätzlich zur Lizenz eine amtliche Fischerkarte oder Gastkarte für das Land Niederösterreich benötigt. Die Gastkarte ist bei uns erhältlich.


Preise Tageskarten Schwarza I+II+III

ÖFG Mitglieder: EUR 85,-
Nicht-Mitglieder: EUR 95,-
Damen, Studenten, Zivil- und Grundwehrdiener (bis 26 Jahre): 50%
Jugendliche (bis 18 Jahre): 25%
Kinder (bis 14 Jahre): Kostenlos mit Erwachsenem Lizenznehmer

Tageskartenausgabe von 16. März bis 31. Dezember

Fischereiordnung

 

Preise Tageskarten Schwarza IV

ÖFG Mitglieder: EUR 100,-
Nicht-Mitglieder: EUR 110,-
Damen, Studenten, Zivil- und Grundwehrdiener (bis 26 Jahre): 50%
Jugendliche (bis 18 Jahre): 25%
Kinder (bis 14 Jahre): Kostenlos mit Erwachsenem Lizenznehmer

Tageskartenausgabe von 16. März bis 30. November

Fischereiordnung